Ja, hier können Sie sich zum PCR-Test anmelden: Anmeldung







    Das hängt von den betreffenden Stellen ab, bei denen Sie das Testergebnis vorlegen. In der Regel ist es 24h gültig.







    In der Regel erhalten Sie Ihr Ergebnis innerhalb von 20 Minuten. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte es folgende Gründe haben: 1. Wenn sehr viel Personen auf einmal zum Testen kommen, kann sich die Bearbeitung verzögern. 2. Die Email ist in Ihrem Spam-Verdacht gelandet. 3. Ihre angegebenen Kontaktdaten stimmen nicht. Sollte nach 45 Minuten kein Ergebnis bei Ihnen angekommen sein und Sie Ihren Spam-Ordner überprüft haben, kontaktieren Sie uns bitte.

    Telefon: 07247 / 950 920 5







    Ihr Ergebnis können Sie nach der Auswertung des Tests online abrufen. In einer Email erhalten Sie den Zugang zu Ihrem Testergebnis. Sollten Sie das Ergebnis in Papierform benötigen, dürfen Sie es gerne im Testzentrum abholen.







    Aktuell gibt es keine Begrenzungen dafür, wie oft sich eine Person kostenlos testen lassen darf.







    Seit 13.11.2021 sind die Antigen-Schnelltests wieder für alle kostenfrei!







    Sofern eine akute Infektion mit SARS-CoV-2 bzw. eine Erkrankung an COVID-19 nachgewiesen wird, handelt es sich um eine meldepflichtige Infektion/Krankheit nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG). In diesem Fall müssen Ihre personenbezogenen Daten zusammen mit dem positiven Testergebnis des Testzentrums den zuständigen Gesundheitsbehörden gemeldet/übermittelt werden.

    Beachten Sie unbedingt folgendes Merkblatt Mein-Test-ist-Positiv.pdf

    Sie müssen bei einem positiven Schnelltest einen PCR-Test durchführen lassen. Gerne können Sie dies kostenlos bei uns tun: Anmeldung







    Bitte beachten Sie, auch ein negatives Testergebnis kann unter Umständen nicht korrekt sein. Wenn beispielsweise wenig Viren im Körper sind, wie dies kurz nach einer Ansteckung oder in der späten Phase einer Infektion der Fall ist, kann ein Selbsttest negativ ausfallen, obwohl die getestete Person infiziert ist. Wie für alle Tests gilt auch für den Antigen-Selbsttest, dass es eine Momentaufnahme ist. Daher sollten Sie auch bei einem negativen Ergebnis eines Antigen-Selbsttests unbedingt die AHA L A-Formel einhalten.